Wir verwenden Cookies um die Seiten auf der Basis unseres berechtigten Interesses für Sie funktional und sicher zu gestalten und in anonymisierter Form Daten über die Nutzung unserer Seiten zu erhalten. Bitte finden Sie ausführliche Informationen darüber, welche Daten, zu welchem Zweck, wie lange etc. erhoben und verarbeitet werden in unserer Datenschutzerklärung. Dort finden Sie auch Hinweise darauf, wie Sie den Einsatz von Cookies verhindern können. - Mehr Erfahren - Verstanden
Hafenmuseum Hamburg | 06.07.2019 Beginn: 10 - 18 Uhr

Vorführung: Ewerführerei

Von Anfang April bis Ende Oktober wechselndes Programm: Die Schwerpunkte Hafenumschlag, Dampf auf den Schiffen, Ewerführerei und Hafentaucherei, Revierschifffahrt oder Nietschiffbau werden von Fachleuten vorgeführt und anschaulich erläutert.

An diesem Thementag steht die Ewerführerei im Mittelpunkt. Ein Ewer befindet sich an Bord unserer Museumsschute, beantwortet gern Fragen und berichtet aus seinem Leben als Ewerführer. 

Sogenannte Schuten oder Kastenschuten, antriebslose Holzboote, waren seit der Entwicklung des modernen Hamburger Hafens ab 1860 ein wichtiges Transport- und Verteilungsmittel: Sie übernahmen wasserseitig die Abfertigung der Frachtschiffe, die damals noch nicht festmachen konnten. Das Leben an Bord und die Arbeit des Ewerführers zeigt die Hamburger Kastenschute H11347 von 1913 im Hafenmuseum Hamburg.

Mehr zur Geschichte der Schuten gibt es auf unserem Webportal unter: https://shmh.de/de/hamburg-wissen/journal/damals-im-hafen-die-schuten

Categories: Default Category