Bannerbild zum Sommernachtskino

Sommernachtskino

Stummfilmnächte in unserem überdachten Innenhof
11. – 20. August 2021 

In unserem wunderschönen, denkmalgeschützten Innenhof präsentieren die drei Hamburger Programmkinos Metropolis Kino, 3001 Kino und das B-Movie an zehn Abenden Stummfilmproduktionen der deutschen und internationalen Filmgeschichte. Neben Klassikern der Stummfilmära und Dokumenten aus den 1930er bis 1960er Jahren werden auch jüngere Produktionen gezeigt, die sich audiovisuell dem Stummfilm im weitesten Sinne zuordnen lassen. Vertont wird ein Großteil der Filme live während der Vorführungen von Musiker*innen aus Hamburg.  

 

Das Programm

City Lights (Lichter der Großstadt)
11.08.2021 21:30 Uhr (Einlass ab 20:30 Uhr)

City Lights (Lichter der Großstadt)

Surrealistisches Doppelprogramm
12.08.2021 21:30 Uhr (Einlass ab 20:30 Uhr)

Surrealistisches Doppelprogramm

Menschen am Sonntag
13.08.2021 21:30 Uhr (Einlass ab 20:30 Uhr)

Menschen am Sonntag

The Tribe (mit Vorfilm)
14.08.2021 21:30 Uhr (Einlass ab 20:30 Uhr)

The Tribe (mit Vorfilm)

Tagebuch einer Verlorenen
15.08.2021 21:30 Uhr (Einlass ab 20:30 Uhr)

Tagebuch einer Verlorenen

Das Wachsfiguren-kabinett
16.08.2021 21:30 Uhr (Einlass ab 20:30 Uhr)

Das Wachsfiguren-kabinett

Die Bergkatze
17.08.2021 21:30 Uhr (Einlass ab 20:30 Uhr)

Die Bergkatze

Aelita – Die Reise zum Mars
18.08.2021 21:30 Uhr (Einlass ab 20:30 Uhr)

Aelita – Die Reise zum Mars

Koyaanisqatsi
19.08.2021 21:30 Uhr (Einlass ab 20:30 Uhr)

Koyaanisqatsi

Historisches Hamburg – Kurzfilm-programm
20.08.2021 21:30 Uhr (Einlass ab 20:30 Uhr)

Historisches Hamburg – Kurzfilm-programm

Bild

 

Der Kartenverkauf startet am 1. August:

online über www.metropoliskino.de oder
vor Ort im Metropolis Kino täglich 17:30 – 21:00 Uhr, Kleine Theaterstraße 10 

Stummfilmkonzerte: 15 € / 10 € ermäßigt 
Filmvorführung (ohne Konzert): 9 € / 6 € ermäßigt 

Freie Platzwahl mit Sitzplatzvergabe vor Ort.
Für Rollstuhlfahrer*innen steht ein Fahrstuhl bereit. 

Die Kinos

 

3001 KINO

Seit 30 Jahren ist das 3001 KINO ein fester Bestandteil des Schanzenviertels. Mit unseren 91 Sitzplätzen und, wie man munkelt, einem sehr guten Raum-/Leinwandverhältnis, versuchen wir den Menschen dieser Stadt einen Raum zu geben, um Filmkunst zu erleben. Man findet uns im Schanzenhof, mittendrin und doch versteckt. Wir zeigen überwiegend europäische Spiel- und Dokumentarfilme, auch kleine Produktionen, die ohne Förderung und großen Werbeetat auskommen müssen. Mit unseren zahlreichen Filmreihen und Festivals reisen wir durch alle Kontinente. Ein Schwerpunkt sind Filme aus Spanien und Lateinamerika. Fast alle Filme werden in der Originalfassung mit Untertiteln gezeigt, immer montags gibt es Filme mit englischen Untertiteln. 

 

B-MOVIE

Das B-Movie ist ein kleines, ehrenamtlich betriebenes Kino auf St. Pauli mit 62 Plätzen. Wir zeigen thematische Filmreihen, Experimentelles, Trashiges und Skurriles. Wir projizieren digitales und analoges Filmmaterial, so dass ihr hier auch immer noch den 35mm-Projektor rattern hört. Außerdem kooperieren wir mit dem Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli, dem Kinotreff für Gehörlose, Schwerhörige und Hörende, der Q-Movie Bar, der Hörbar für Liebhaber experimenteller Musik und vielen Filmfestivals. 

 

METROPOLIS KINO

Das Metropolis Kino liegt im Herzen der Hamburger City. In drei bis vier täglichen Vorstellungen werden neben Filmvorführungen auch Musikperformances, Lesungen, Filmgespräche und Vortragsreihen zu verschiedenen Thematiken angeboten. Das Metropolis Kino präsentiert als kommunales Kino Spiel-, Dokumentar- und Experimentalfilme von der kinematographischen Rarität über Klassiker der Filmgeschichte und umfangreichen Retrospektiven von Einzelpersonen bis hin zu aktuellen europäischen und internationalen Produktionen. Seit April 2021 betreibt es auch einen virtuellen Kinosaal Metropolis+ mit kuratierten Filmreihen und Filmgesprächen. 

Gefördert im Rahmen von Kultursommer Hamburg

 

#kultursommerhh #playoutloud #kulturrauschhh