Das Jenisch Haus

Das Jenisch Haus ist ein Museum.

 

Es wurde von Franz Gustav Forsmann

und Karl Friedrich Schinkel gebaut.

 

 

Das denkmlageschuetzte Jenisch Haus. Foto: SHMH/Sinje Hasheider

Das denkmlageschuetzte Jenisch Haus. Foto: SHMH/Sinje Hasheider

Das Jenisch Haus steht in einem Park.

In dem Park kann spazierengehen. 

In dem Park ist die Landschaft besonders schön. 

Das Jenisch Haus ist ein Landhaus. 

 

 

Interieur und Blick aus dem Fenster. Foto: SHMH/Sinje Hasheider

Interieur und Blick aus dem Fenster. Foto: SHMH/Sinje Hasheider

Das Jenisch Haus hat 3 Etagen.

Im Jenisch Haus gibt es viele Räume zu sehen.

Die Räume in dem Haus nennt man Säle. 

 

Treppenhaus des Jenisch Haus. Foto: SHMH/Sinje Hasheider

Treppenhaus des Jenisch Haus. Foto: SHMH/Sinje Hasheider

In den Sälen sieht man viele alte Möbel, Musikinstrumente und Kunst.

Viele Bilder hängen an den Wänden. 

Man sieht, wie reiche Menschen um 1850 In Hamburg gelebt haben.

 

 

Interieur. Foto: SHMH/Sinje Hasheider

Interieur. Foto: SHMH/Sinje Hasheider