Wir verwenden Cookies um die Seiten auf der Basis unseres berechtigten Interesses für Sie funktional und sicher zu gestalten und in anonymisierter Form Daten über die Nutzung unserer Seiten zu erhalten. Bitte finden Sie ausführliche Informationen darüber, welche Daten, zu welchem Zweck, wie lange etc. erhoben und verarbeitet werden in unserer Datenschutzerklärung. Dort finden Sie auch Hinweise darauf, wie Sie den Einsatz von Cookies verhindern können. - Mehr Erfahren - Verstanden
Altonaer Museum | 24.02.2019 Beginn: 14:00 - 17:00 Uhr

Gäste in der Ausstellung: die OTTENSER GESTALTEN

Ein Kunstprojekt im Altonaer Museum von Heike Stephan in Kooperation mit dem malwerk Helena Rennkamp, für die Bürgerinitiative OTTENSER GESTALTEN

Bislang steht das Auto als Transportmittel im Mittelpunkt, auch wenn es durch die Zunahme an Pkw-Verkehr auf den Straßen (vor allem in den Hauptverkehrszeiten) immer zäher voran geht. Luftverschmutzung und Lärm machen uns krank – es müssen neue Mobilitätskonzepte her, die das Autofahren unattraktiver machen und nachhaltige Alternativen für die Mobilität der Zukunft anbieten.


Als Teil eines gesamten Konzeptes widmet sich Heike Stephan auf spielerisch-humorvolle Weise der Erfindung alternativer Transportmittel. Statt Begrenzung möchte sie dabei Visionen zulassen und sich ihnen auf dem Wege der Kunst fantasievoll nähern. Die Ergebnisse dieser verrückten Gedankenspielerei werden als sichtbare Objekte und Entwurfszeichnungen zu sehen sein. Gleichzeitig sollen die Ausstellungsstücke Aufforderung an Gäste sein, sich an den Gedankenspielen aktiv zu beteiligen - mit Zeichnungen und selbst gebauten Modellen. Vielleicht wachsen Ideen. 

Categories: Default Category