Wir verwenden Cookies um die Seiten auf der Basis unseres berechtigten Interesses für Sie funktional und sicher zu gestalten und in anonymisierter Form Daten über die Nutzung unserer Seiten zu erhalten. Bitte finden Sie ausführliche Informationen darüber, welche Daten, zu welchem Zweck, wie lange etc. erhoben und verarbeitet werden in unserer Datenschutzerklärung. Dort finden Sie auch Hinweise darauf, wie Sie den Einsatz von Cookies verhindern können. - Mehr Erfahren - Verstanden

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Ein magischer, geruchsintensiver Ort: Was die Apotheke früher einmal war, führt die prachtvolle Lauenburger Raths-Apotheke aus dem 18. Jahrhundert vor Augen und Nase. Ausgangspunkt der Dokumentation ist der letzte Zustand, lediglich einzelne Bereiche wurden behutsam rekonstruiert. Die Offizin (der Verkaufs– und Arbeitsraum), die Materialkammer, die Kräuterkammer und das Labor sollen fachkundigen Besuchern durch Führungen und Vorführungen näher gebracht werden, so dass nicht mehr angewandte und vermittelte Techniken eines Berufsstandes bewahrt werden können.

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Der einzige deutsche Öko-Segelfrachter AVONTUUR  legt im Hafenmuseum Hamburg an und löscht seine Waren aus Übersee ganz traditionell per Hand.

Experimente

Jeden ersten Sonnabend im Monat bietet faszinationtechnik verschiedene Experimentierangebote im Museum der Arbeit an.

Vorführung: Ewerführerei

An diesem Thementag steht die Ewerführerei im Mittelpunkt. Ein Ewer befindet sich an Bord unserer Museumsschute, beantwortet gern Fragen und berichtet aus seinem Leben als Ewerführer. 

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Die Kontorangestellte

Szenische Führung mit Buchhalterin Therese Janning

Vorführung: Ewerführerei

An diesem Thementag steht die Ewerführerei im Mittelpunkt. Ein Ewer befindet sich an Bord unserer Museumsschute, beantwortet gern Fragen und berichtet aus seinem Leben als Ewerführer. 

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Ein magischer, geruchsintensiver Ort: Was die Apotheke früher einmal war, führt die prachtvolle Lauenburger Raths-Apotheke aus dem 18. Jahrhundert vor Augen und Nase. Ausgangspunkt der Dokumentation ist der letzte Zustand, lediglich einzelne Bereiche wurden behutsam rekonstruiert. Die Offizin (der Verkaufs– und Arbeitsraum), die Materialkammer, die Kräuterkammer und das Labor sollen fachkundigen Besuchern durch Führungen und Vorführungen näher gebracht werden, so dass nicht mehr angewandte und vermittelte Techniken eines Berufsstandes bewahrt werden können.

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Lithografie und Steindruck

„Fett, Wasser und Stein“: Von der Lithografie zum OffsetdruckAlois Senefelders (1771 – 1834) Erfindung der Lithografie war eine der größten Le...

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Vorführung: Stückgutumschlag

An diesem Thementag steht der Stückgutumschlag im Mittelpunkt. Experten berichten anhand von Objekten, wie damals der Stückgutumschlag im Hamburger Hafen ablief und beantworten gern Fragen. 

Muttersprachler, von türksich bis russisch, erklären Sprichworte in ihrer Sprache.

Vorführung: Stückgutumschlag

An diesem Thementag steht der Stückgutumschlag im Mittelpunkt. Experten berichten anhand von Objekten, wie damals der Stückgutumschlag im Hamburger Hafen ablief und beantworten gern Fragen. 

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Ein magischer, geruchsintensiver Ort: Was die Apotheke früher einmal war, führt die prachtvolle Lauenburger Raths-Apotheke aus dem 18. Jahrhundert vor Augen und Nase. Ausgangspunkt der Dokumentation ist der letzte Zustand, lediglich einzelne Bereiche wurden behutsam rekonstruiert. Die Offizin (der Verkaufs– und Arbeitsraum), die Materialkammer, die Kräuterkammer und das Labor sollen fachkundigen Besuchern durch Führungen und Vorführungen näher gebracht werden, so dass nicht mehr angewandte und vermittelte Techniken eines Berufsstandes bewahrt werden können.

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Die Linotype

LinotypeDer Maschinensatz revolutionierte vor etwas mehr als 100 Jahren die Arbeit im grafischen Gewerbe, und entfachte eine kontroverse über Rationa...
MITTWOCHSKINDER – Vorführungen für KinderNägel mit Köpfen in der Metallwerkstatt Mit der Drahtstiftpresse werden ganz kleine Nägel zum Mitnehme...

Hamburg nach Fünf

Der Stadtteil St. Pauli steht im Fokus: Im Museum wie auch im Stadtteil wird dieser Abend Spuren fast aller Etappen dieser Entwicklungen nachgehen und vor Ort aufsuchen. Ein Lokalbesuch in einer unerwartet stillen Ecke des Stadtteils rundet den Abend ab.

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Hamburg nach FünfAn jedem dritten Donnerstag im Monat enthüllen wir von 18 – ca. 21 Uhr Geschichte und Geschichten. Wir verbinden einen Museumsbes...

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Thementag: Revierschifffahrt

An diesem Thementag steht die "Revierschifffahrt" im Mittelpunkt. Das Revier ist der Bereich, der nicht mehr der internationalen Seestraßenordnung unterliegt, hier beginnt die Seeschifffahrtsstraßenordnung.

Thementag: Nietschiffbau

An diesem Thementag steht der Nietschiffbau im Mittelpunkt. Unsere Experten beantworten gern Fragen und führen ggfs. auch anhand von Exponaten Sachen vor. 

Satz und Druck

Bleisatz und Buchdruck im Wandel der ZeitIn der Buchdruckwerkstatt lüften Mitarbeiter des Museums oder ehemalige Setzer und Drucker die Geheimnisse d...

Die Linotype-Setzmaschine

Die Linotype war die erste funktionsfähige mechanische Setzmaschine. Ihre Einführung 1886 bei der "New York Tribune" revolutionierte die Druckindust...

Thementag: Nietschiffbau

An diesem Thementag steht der Nietschiffbau im Mittelpunkt. Unsere Experten beantworten gern Fragen und führen ggfs. auch anhand von Exponaten Sachen vor. 

Thementag: Revierschifffahrt

An diesem Thementag steht die "Revierschifffahrt" im Mittelpunkt. Das Revier ist der Bereich, der nicht mehr der internationalen Seestraßenordnung unterliegt, hier beginnt die Seeschifffahrtsstraßenordnung.

Die Ausstellung zeigt baukulturelle Beiträge, Erreichtes und Visionen, Talente und Leidenschaften. Anhand der Biographien und Werke von 22 Architekti...

Wo der Pfeffer wächst - und wie er nach Hamburg kam

Familienführung “Was? Wie? Wo? Ach so!”Spannende Entdeckungstouren für Kinder ab 5 Jahren und ihre Familien durch Hamburgs GeschichteGemeinsam w...
Die Führung zu wechselnden Themen bietet spannende Einblicke in die Stadtentwicklung, den Hafen, Alltag und Kultur in Hamburg. Aufwendige Modelle, gr...
Stanzen, Prägen, Emaillieren in der MetallwerkstattIn der ersten Presse stanzen die Kinder eine kleine Scheibe aus Kupferblech. An der zweiten Presse...

Satz und Druck

Bleisatz und Buchdruck im Wandel der ZeitIn der Buchdruckwerkstatt lüften Mitarbeiter des Museums oder ehemalige Setzer und Drucker die Geheimnisse d...
Jeden Sonntag von 14 bis 17 Uhr können Kinder ab 6 Jahren den „Grundkurs Hafen“ belegen und – mit viel Spaß – allerlei praktische Prüfungen...

Die Linotype-Setzmaschine

Die Linotype war die erste funktionsfähige mechanische Setzmaschine. Ihre Einführung 1886 bei der "New York Tribune" revolutionierte die Druckindust...

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Die Monotype

Die MonotypeDie Monotype galt als Königin unter den Setzmaschinen. Das hochkomplexe System aus druckluftbasierter Lochstreifensteuerung und höchstpr...
Offene Werkstatt: Buchbinden Besucher erfahren hier, wie sie ihr altes Lieblingsbuch retten können, oder bekommen Unterstützung bei der Planung eig...

Offene Werkstatt: Radierung

Offene Werkstatt Radierung Wer keine Angst vor schmutzigen Fingern hat, kann unter fachkundiger Anleitung selbst ausprobieren, was sich hinter den Be...
Offene Werkstatt: SteindruckDer Steindruck oder die Lithografie ist als Vorgänger des Offsetdrucks enger mit der modernen Drucktechnik verknüpft, al...

Offene Werkstatt: Buchdruck

Offene Werkstatt: BuchdruckDie Offene Werkstatt hat eine lange Tradition und ist besonders beliebt bei allen, die das Museum bei der Arbeit erleben wo...

Ein magischer, geruchsintensiver Ort: Was die Apotheke früher einmal war, führt die prachtvolle Lauenburger Raths-Apotheke aus dem 18. Jahrhundert vor Augen und Nase. Ausgangspunkt der Dokumentation ist der letzte Zustand, lediglich einzelne Bereiche wurden behutsam rekonstruiert. Die Offizin (der Verkaufs– und Arbeitsraum), die Materialkammer, die Kräuterkammer und das Labor sollen fachkundigen Besuchern durch Führungen und Vorführungen näher gebracht werden, so dass nicht mehr angewandte und vermittelte Techniken eines Berufsstandes bewahrt werden können.

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Die Monotype

Die MonotypeDie Monotype galt als Königin unter den Setzmaschinen. Das hochkomplexe System aus druckluftbasierter Lochstreifensteuerung und höchstpr...
MITTWOCHSKINDER – Vorführungen für KinderNägel mit Köpfen in der Metallwerkstatt Mit der Drahtstiftpresse werden ganz kleine Nägel zum Mitnehme...

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Lithografie und Steindruck

„Fett, Wasser und Stein“: Von der Lithografie zum OffsetdruckAlois Senefelders (1771 – 1834) Erfindung der Lithografie war eine der größten Le...

Kulturflohmarkt

Der Kulturflohmarkt ist eine der besten Fundgruben, wenn nicht sogar ein Paradies für Trödel, Hausrat, Secondhand- und Vintage-Stücke. 

Helmtaucher-Vorführung

An diesem Thementag steht die Helmtauerei im Mittelpunkt. Unser Helmtaucher ist im Museum, beantwortet gern fragen und führt dies auch vor! 

Das Hafenmuseum Hamburg ist Ziel der Sternfahrt des MB /8 Club Deutschland e.V.. Über 120 Fahrzeuge werden erwartet. Unterschiedliche Farben, Modelle und Ausstattungen der beliebten Baureihe aus den 60ern und 70ern bilden einen tollen Anblick für alle Freunde dieser automobilen Ikone von Mercedes Benz.

An diesem Thementag heißt es "Dampf auf den Schiffen", denn dann stehen unsere Kessel auf der Saatsee und dem Sauger IV unter Dampf und werden beheizt. Unsere Experten erläutern, wie die schwimmenden Objekte unter Dampf funktionieren und was an Bord passiert. 

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Satz und Druck

Bleisatz und Buchdruck im Wandel der ZeitIn der Buchdruckwerkstatt lüften Mitarbeiter des Museums oder ehemalige Setzer und Drucker die Geheimnisse d...

Die Holzletternfräse

Die HolzletternfräseAn der historischen Holzletternfräse aus der Sammlung der Firma GEDI Schriften von den Gebrüdern Diller aus Bamberg wird die He...

Das Hafenmuseum Hamburg ist Ziel der Sternfahrt des MB /8 Club Deutschland e.V.. Über 120 Fahrzeuge werden erwartet. Unterschiedliche Farben, Modelle und Ausstattungen der beliebten Baureihe aus den 60ern und 70ern bilden einen tollen Anblick für alle Freunde dieser automobilen Ikone von Mercedes Benz.

Helmtaucher-Vorführung

An diesem Thementag steht die Helmtauerei im Mittelpunkt. Unser Helmtaucher ist im Museum, beantwortet gern fragen und führt dies auch vor! 

An diesem Thementag heißt es "Dampf auf den Schiffen", denn dann stehen unsere Kessel auf der Saatsee und dem Sauger IV unter Dampf und werden beheizt. Unsere Experten erläutern, wie die schwimmenden Objekte unter Dampf funktionieren und was an Bord passiert. 

Die Ausstellung zeigt baukulturelle Beiträge, Erreichtes und Visionen, Talente und Leidenschaften. Anhand der Biographien und Werke von 22 Architekti...
Familienführung “Was? Wie? Wo? Ach so!”Spannende Entdeckungstouren für Kinder ab 5 Jahren und ihre Familien durch Hamburgs GeschichteGemeinsam w...

Satz und Druck

Bleisatz und Buchdruck im Wandel der ZeitIn der Buchdruckwerkstatt lüften Mitarbeiter des Museums oder ehemalige Setzer und Drucker die Geheimnisse d...
Jeden Sonntag von 14 bis 17 Uhr können Kinder ab 6 Jahren den „Grundkurs Hafen“ belegen und – mit viel Spaß – allerlei praktische Prüfungen...
Stanzen, Prägen, Emaillieren in der MetallwerkstattIn der ersten Presse stanzen die Kinder eine kleine Scheibe aus Kupferblech. An der zweiten Presse...
Die Führung zu wechselnden Themen bietet spannende Einblicke in die Stadtentwicklung, den Hafen, Alltag und Kultur in Hamburg. Aufwendige Modelle, gr...

Die Holzletternfräse

Die HolzletternfräseAn der historischen Holzletternfräse aus der Sammlung der Firma GEDI Schriften von den Gebrüdern Diller aus Bamberg wird die He...

Während des Ferienprogramms bauen wir eine mindestens 10m lange Wasserstraße auf dem Außengelände des Hafenmuseums Hamburg, setzen Schleusen und befördern Waren mit selbstgebauten Binnenschiffen.

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Die Monotype

Die MonotypeDie Monotype galt als Königin unter den Setzmaschinen. Das hochkomplexe System aus druckluftbasierter Lochstreifensteuerung und höchstpr...
Offene Werkstatt: Buchbinden Besucher erfahren hier, wie sie ihr altes Lieblingsbuch retten können, oder bekommen Unterstützung bei der Planung eig...

Offene Werkstatt: Buchdruck

Offene Werkstatt: BuchdruckDie Offene Werkstatt hat eine lange Tradition und ist besonders beliebt bei allen, die das Museum bei der Arbeit erleben wo...
Offene Werkstatt: SteindruckDer Steindruck oder die Lithografie ist als Vorgänger des Offsetdrucks enger mit der modernen Drucktechnik verknüpft, al...

Offene Werkstatt: Radierung

Offene Werkstatt Radierung Wer keine Angst vor schmutzigen Fingern hat, kann unter fachkundiger Anleitung selbst ausprobieren, was sich hinter den Be...

Kinder-Ferien-Werkstatt

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. 

Ein magischer, geruchsintensiver Ort: Was die Apotheke früher einmal war, führt die prachtvolle Lauenburger Raths-Apotheke aus dem 18. Jahrhundert vor Augen und Nase. Ausgangspunkt der Dokumentation ist der letzte Zustand, lediglich einzelne Bereiche wurden behutsam rekonstruiert. Die Offizin (der Verkaufs– und Arbeitsraum), die Materialkammer, die Kräuterkammer und das Labor sollen fachkundigen Besuchern durch Führungen und Vorführungen näher gebracht werden, so dass nicht mehr angewandte und vermittelte Techniken eines Berufsstandes bewahrt werden können.

Die Linotype

LinotypeDer Maschinensatz revolutionierte vor etwas mehr als 100 Jahren die Arbeit im grafischen Gewerbe, und entfachte eine kontroverse über Rationa...
MITTWOCHSKINDER – Vorführungen für KinderNägel mit Köpfen in der Metallwerkstatt Mit der Drahtstiftpresse werden ganz kleine Nägel zum Mitnehme...