Ferienprogramme

Entdeckt Hamburgs Geschichte, lernt Eure Stadt und den Hafen kennen. Das Museum für Hamburgische Geschichte, Museum der Arbeit und das Hafenmuseum bieten spannende Programme an.


Ferienprogramme im Sommer

Hafenmuseum Hamburg
Camp 1: Montag - Freitag, 9. Juli bis 13. Juli 2018, 9 - 14 Uhr
Camp 2: Montag - Freitag, 6. August bis 10. August 2018, 9 - 14 Uhr
Sommercamp: Dampf-Kids
eine Kooperation mit Faszination Technik und der Homann Stiftung

Die Dampfkraft ist eine erstaunliche Antriebstechnik, die im Hafen und auf den Schiffen lange Jahre viele Maschinen angetrieben hat. Im Sommercamp wird die Technik an verschiedenen technischen Geräten spielerisch erkundet. Beim Betrieb der großen historischen Dampfmaschinen auf der Saatsee und dem Sauger können die Dampf-Kids mitarbeiten, mit kleineren Modellen kann der praktische Umgang mit Dampfkraft erprobt werden. Bei einem Ausflug zum Museumshafen Oevelgönne wird die OTTO L.. besichtigt, ein Dampfschlepper, der lange Jahre als „Arbeitstier im Hamburger Hafen“ andere Schiffe geschleppt hat.

Altersempfehlung: für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren
Kosten: Für das fünftägige Hafencamp von täglich 9 bis 14 Uhr betragen die Kosten 40 Euro, für Klubmitglieder 30 Euro Mittagessen und Getränke sind inklusive
Anmeldung unter: [http://www.faszination-fuer-technik.de][1]


Museum der Arbeit
Montag - Freitag, 9. Juli - 11. August 2018, 14 - 16.30 Uhr, kostenlos, ohne Voranmeldung
Kinder-Ferien-Werkstatt
Das Programm wird ermöglicht von der Sparda-Bank Hamburg eG

Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Mitmach-Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder von 6 – 12 Jahren, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben. (Bitte beachten Sie, dass das Museum dienstags geschlossen ist.)

9. – 14. Juli 2018 Steindruckwerkstatt
Auf einen großen Stein zeichnen, ab in die alte Presse und drucken.

16. – 21. Juli 2018
Metallwerkstatt
Stanzen, Prägen, Emaillieren. Mit Kraft und Fingerspitzengefühl entstehen kleine Anhänger.

23. – 28. Juli 2018
Radierwerkstatt
Mit spitzer Nadel in eine Platte zeichnen, Farbe drauf und drucken.

30. Juli – 4. August 2018
Stempelwerkstatt
Hier werden Papiere mit selbst geschnittenen Stempeln gestaltet.

6. – 11. August 2018
Schmuckwerkstatt
Armbänder und Schlüsselanhänger in historischen Techniken. Es wird gepunzt, gelötet, geprägt, gegossen und gesägt.

Altersempfehlung: für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren
Kosten: kostenfrei, ohne Anmeldung


Ferienprogramme im Herbst

Hafenmuseum Hamburg
Montag - Freitag, 8. - 12. Oktober 2018, 9 - 14 Uhr
Hafencamp – Laden, Löschen und Lagern
ein Kooperation mit Faszination Technik und der Homann Stiftung

Ihr arbeitet mit der Säge, Schleifpapier und dem Lötkolben, baut Holzschiffe, geht den Weg eines Kaffeesackes an Bord und erfahrt, wie der Container an Land kommt. Gleich in zwei Berufe könnt Ihr so reinschnuppern: Schiffbauer und Fachkraft für Hafenlogistik. Mit euch zusammen arbeiten Mitarbeiter des Hafenmuseum und Hafensenioren, die lange zur See gefahren sind und tolle Geschichten erzählen können! Und zum Abschluss fahrt ihr mit der Barkasse durch den Hamburger Hafen und seht, wo alles angewendet wird, was ihr gelernt habt.

Altersempfehlung: für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren
Kosten: Für das fünftägige Hafencamp von täglich 9 bis 14 Uhr betragen die Kosten 40 Euro, für Klubmitglieder 30 Euro Mittagessen und Getränke sind inklusive
Anmeldung unter: [http://www.faszination-fuer-technik.de][1]