Museum der Arbeit | 11.10.2021 - 13.10.2021 Beginn: 10:00 - 14:00 Uhr

*ENTFÄLLT* Kreativ-Workshop: Camp Mobilität

Wie und womit reisen wir in der Zukunft? Wird man in einigen Jahren noch einen Führerschein brauchen? Werden wir weiterhin Autos oder andere Transportmittel besitzen? Wir verändern sich unsere Städte und wird die Pizza mit einer Drohne angeliefert? Diese Fragen zu den Themen Autonomes Fahren, Elektromobilität und der Einsatz von Drohnen stehen im Mittelpunkt des Herbstcamps "Mobilität" des Young Hamburg Talent Clubs in Kooperation mit der HAW Hamburg und Unternehmen. Bei dem Thema Drohnen wird das Projekt MediFly vorgestellt, ein medizinischer Drohnentransport. Mit dabei ist auch das Start-up Beagle Systems, dieses entwickelt und betreibt Drohnen für Inspektionen von Stromtrassen und Pipelines und zukünftig auch für eilige Transporte.

Mit 1,8 Millionen Einwohner*innen ist Hamburg die zweitgrößte Stadt Deutschlands. In der Metropolregion leben 5,3 Millionen Menschen und rund 350.000 pendeln täglich in die Hansestadt – mit dem Fahrrad, Bus & Bahn oder dem Auto. Das bedeutet: Die Mobilität in der Stadt ist groß und unterliegt einem stetigen Wandel, neuen Herausforderungen und Möglichkeiten. Und das wollen wir anschaulich aufzeigen und mit euch diskutieren:

Parallel zum Camp findet in Hamburg ITS Weltkongress statt. Dort werden die neuesten Trends aus den Bereichen Verkehr, Logistik und Digitalisierung präsentiert. Im Museum der Arbeit stellen sich deshalb Unternehmen mit Ideen und Exponaten und Professor*innen der HAW Hamburg mit aktuellen Projekten vor.  

 

VORAUSSETZUNGEN ZUR TEILNAHME