KinderbücherWie wir junge Fans gewinnen und häuserübergreifend intermedial arbeiten

Was erzählt eigentlich ein Objekt? Diese Leitfrage stand am Ausgangspunkt des Teilprojekts von Eva Martens im Altonaer Museum. Um ein attraktives Angebot für Kinder und Familien zu machen, die sich auf verschiedene Art und Weise mit Museumsobjekten beschäftigen wollen, hat sie in Kooperation mit dem Carlsen-Verlag vier Kinderbücher konzipiert. Darin können Groß und Klein verschiedene Objekte aus den Sammlungen der Stiftungshäuser aktiv entdecken, kennenlernen, wiedererkennen und benennen. Der Clou: Via Smartphone oder Tablet geht die Entdeckungsreise weiter! Die Pappbände sind mit QR-Codes ausgestattet, die auf eine Website mit spannenden, kindgerecht erzählten Geschichten zu jedem Objekt führen.

Bild
Bild

Jeder der vier Bände hat ein übergeordnetes Thema, das in verschiedenen Kapiteln mit den Fotos der Museumsobjekte ansprechend illustriert wird. Am Ende des Buches findet sich ein Index, in dem jedes Objekt mit einigen Eckdaten (Herstellungsjahr und -ort, Material) aufgeführt wird. Hier ist auch ein QR-Code integriert, mit dem man auf der hinterlegten Webpage landet.

Gemeinsam mit Kurator*innen, Restaurator*innen und Vermittler*innen der Museen hat Eva Martens geeignete Objekte identifiziert, diese recherchiert und ggf. gemeinsam mit den Inventarisierungsteams erschlossen. In Absprache mit den Mitarbeiter*innen des Verlags wurden die Themen gegliedert und Objekte zugeordnet. Während die grafische Gestaltung der Bände und der Vertrieb beim Verlag liegen, stammen die Geschichten und Fragen auf dem Webportal von Eva Martens, die dabei von Vanessa Hirsch aus dem Altonaer Museum und Kirsten Lindemann aus der Stabsstelle Kommunikation und Marketing der SHMH unterstützt wurde. 

Im Rahmen eines Walks der Social Media Week Hamburg im Frühjahr 2019 kam das Konzept der Bücher zurück in den musealen Raum und die dort entwickelten Ideen wurden gemeinsam mit Heike Roegler, Mareike Ballerstedt und Kirsten Lindemann weiter entwickelt. Aus den Kinderbüchern gehen nun Museumsrallyes hervor, etwa die Entdecker-Tour zu Kostbarkeiten im Museum für Hamburgische Geschichte und die Wasser-Rallye im Altonaer Museum. Je nach Medium und Kontext erzählen die Objekte noch mehr, es lohnt sich also, neugierig zu sein!

Bild
Gefördert durch:
Bild