Digitales StorytellingWeil Hamburgs Geschichte so facettenreich ist, dass ein Medium nicht ausreicht

Im Rahmen der Ausstellungs- und Forschungsarbeit in den Museen entsteht ein Konglomerat an Inhalten und Wissen, das in verschiedenen Formen vorhanden ist. Zentral geht es dabei natürlich um die Geschichte der Stadt Hamburg, um den Hafen, die Stadtteile, die Menschen und ihre Arbeit, ihr Leben und besondere Ereignisse. In den Ausstellungen erzählen die Kuratoren und Kuratorinnen davon mit Objekten, Installationen, Medieneinspielungen und Texten. Darüber hinaus entstehen Kataloge, Spitzenobjektbroschüren, das Hamburg History Live Magazin und publizieren die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der SHMH zu ihren Fachgebieten. „Transfer des Wissens“ hat die Aufgabe, dieses Wissen zu sichern, aufzuschlüsseln und für ein interessiertes Publikum zugänglich zu halten. Deswegen arbeitet Kirsten Lindemann im Museum für Hamburgische Geschichte daran, das Online-Magazin „Hamburg Wissen“ auf dem Webportal der SHMH kontinuierlich zu befüllen.

Bild
Bild

Warum die Stadt ist, was sie ist, welche Geschichten sich hinter Orten, Gebäuden und Straßen verbergen und welche Familien und Unternehmen unsere Stadt geprägt haben, kann man in den Themen-Dossiers nachlesen. Kleiner und thematisch noch bunter sind die Journale, wo sich von Langnese-Eis bis zum Sound der Stadt, von Interviews mit Ausstellungsmachern bis zu Lieblingsobjekten der Direktorinnen und Direktoren und Hinweisen auf Spezialbestände diverse Storys aus der Museumsarbeit finden. Listicals und die vielseitigen digitale Bildsammlungen des Projekts efoto Hamburg runden den Bereich ab.

Bild
Bild

Für die Dossiers erschließt Kirsten Lindemann die von Forschung, Ausstellungsarbeit und Restaurierung gut ausgeleuchteten Themen für die Präsentation online, sie nutzt verschiedene digitale Möglichkeiten der Illustration und sie verbindet Text, Grafik, Fotobestände und selbst produzierte Filme zu spannenden, gut zugänglichen Beiträgen, die Lust machen, die vorgestellten Themen im Museum zu finden, sie zu erleben oder eingehender zu erforschen.

Bild
Bild
Gefördert durch:
Bild