Wir verwenden Cookies um die Seiten auf der Basis unseres berechtigten Interesses für Sie funktional und sicher zu gestalten und in anonymisierter Form Daten über die Nutzung unserer Seiten zu erhalten. Bitte finden Sie ausführliche Informationen darüber, welche Daten, zu welchem Zweck, wie lange etc. erhoben und verarbeitet werden in unserer Datenschutzerklärung. Dort finden Sie auch Hinweise darauf, wie Sie den Einsatz von Cookies verhindern können. - Mehr Erfahren - Verstanden

Stellenangebote der Stiftung Historische Museen Hamburg

Die Historischen Museen Hamburg, Stiftung des öffentlichen Rechts, sind eine der größten stadt- und regionalgeschichtlichen musealen Einrichtungen Europas. Zur Stiftung gehören die Haupthäuser Museum für Hamburgische Geschichte, das Altonaer Museum und das Museum der Arbeit mit ihren jeweiligen Außenstellen. Als Dienstleister für 30 Hamburger Museen ist der Museumsdienst Hamburg an der Schnittstelle von Museen zur Öffentlichkeit. Er vermittelt und verwaltet Gruppenangebote wie z.B. Führungen für Erwachsene und Schulklassen und Kindergeburtstage, bietet Dienstleistungen im IT-Bereich an und initiiert und organisiert häuserübergreifende Projekte in den Hamburger Museen wie die Lange Nacht der Museen.

Der Museumsdienst Hamburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis möglichst Ende April eine bzw. einen

Praktikant/in Museumsdienst / "Lange Nacht der Museen"

(w/m/d)

in Teilzeit (flexibler Umfang, mind. 20 Std./Woche)

Folgende Tätigkeiten erwarten Sie:

  • Gestaltung und Koordination eines Redaktionsplans für die Social-Media-Kanäle der Langen Nacht der Museen Hamburg, die am 25. April 2020 stattfindet
  • Regelmäßiges Bespielen der Social-Media Kanäle
  • Betreuung der Website
  • Unterstützung der Pressearbeit
  • Unterstützung allgemeine Organisation
  • Kommunikation mit Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen aus den Museen und Partnern
  • Bearbeiten von E-Mail-Anfragen

Ihr Profil:

  • Student/in
  • PC-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, CMS, PowerPoint)
  • Erfahrungen im Social-Media Bereich (Facebook, Twitter und Instagram)
  • Kenntnisse und Erfahrungen aus dem Museumsbereich sind wünschenswert aber nicht Voraussetzung

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit freundlichem, sicherem und verbindlichem Auftreten.

Es bedarf eines guten Organisationsvermögens, Zeitmanagements, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit. Strukturierte Arbeitsabläufe sind für Sie selbstverständlich. Sie sind kreativ und haben ein gutes Sprachgefühl.

Wir bieten:

  • Vertiefende Einblicke in die Kommunikation und Organisation eines Großevents der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Einsichten in die Hamburger Museumslandschaft und in das Projektmanagement
  • Eine vielseitige und interessante Aufgabe
  • Arbeiten in einem engagierten und motivierten Team
  • Praktikum in ehrenamtlicher Mitarbeit

Ihre Bewerbungsunterlagen mit kurzem Anschreiben und Lebenslauf schicken Sie bitte an:

Stiftung Historische Museen Hamburg
Museumsdienst Hamburg
Anna Eisenberg
Holstenwall 24
20355 Hamburg
Tel. 040/428 131-109


oder gern auch digital (in einer pdf-Datei): anna.eisenberg@museumsdienst-hamburg.de

Stellenausschreibung Praktikant/in Museumsdienst


Bibliothek im Altonaer Museum

Die Bibliothek des Altonaer Museums befindet sich im 1. Stock des Museums, nur wenige Minuten vom Altonaer Bahnhof entfernt und ist öffentlich zugänglich. Sie sammelt und erschließt Fachliteratur aus den Bereichen der Kunst- und Kulturwissenschaften, der Stadt- und Regionalgeschichte Norddeutschlands, der Volkskunde, der Volkskunst und des Kunsthandwerks sowie der Segelschifffahrt und Fischerei. Die Präsenzbibliothek orientiert sich inhaltlich an der Sammlung und den Themen der Ausstellungen des Altonaer Museums. Der Medienbestand umfasst ca. 80.000 Bände und wird im PICA/CBS System katalogisiert und im BELUGA und GVK nachgewiesen.

Praktikum für Studierende im Praxissemester

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei der Bibliotheksleiterin Frau Britta Niebuhr unter der Telefonnummer: 428135-1486 (Mo - Fr, 10 - 16 Uhr).

Stiftung Historische Museen Hamburg
Altonaer Museum
Museumstr. 23
22765 Hamburg
Tel. +49 40 428135-1486
britta.niebuhr@am.shmh.de
www.altonaermuseum.de

Praxisjahr Restaurierung

Die Hamburger Museumsstiftungen und das Denkmalschutzamt bieten das studienvorbereitende Praxisjahr Restaurierung für Bewerber und Bewerberinnen an, die die Aufnahme an einer Fachhochschule oder Hochschule mit dem Berufsziel: RestauratorIn anstreben. Die Dauer des Praktikums orientiert sich an den Anforderungen der jeweiligen Hochschule. Beginn ist der 1. September.

Die PraktikantInnen können – je nach Werkstattsituation – in den folgenden Fachbereichen ausgebildet werden:

  • Archäologisches Kulturgut
  • Gemälde / Skulptur
  • Holz / Möbel
  • Kunsthandwerkl. Objekte
  • Papier
  • Technisches Kulturgut
  • Textilien
  • Denkmalpflege / Raumausstattung
  • Dreidimensionale Objekte aus Archäologie, Ethnologie, Kunsthandwerk und Technik


Die Durchführung des Praktikums:


Arbeit in den Werkstätten

Der Schwerpunkt des Praktikums liegt in der Einführung und Mitarbeit in den Werkstätten und soll geprägt sein durch die zunehmende Übertragung von eigenen Verantwortlichkeiten auf die Auszubildenden. Die zu bearbeitenden Objekte und ihre Restaurierungsproblematik werden entsprechend dem Kenntnisstand des Praktikanten und den Arbeitsanforderungen der Werkstatt ausgewählt. Während des Praktikums soll der gesamte methodische Arbeitsablauf einer Restaurierung an möglichst vielen Objekten durchgeführt werden. Gleichzeitig lernen die PraktikantInnen Organisation und Umfeld der Restaurierungswerkstatt kennen.


Begleitender Unterricht

Zur Erarbeitung beruflichen Grundwissens – und als Vorbereitung auf das Studium wird für die Praktikanten ein begleitender Unterricht von circa 250 Stunden jährlich angeboten, der in fachübergreifende Bereiche einführt, wie:

  • Untersuchung und Dokumentation
  • Museumstechnik
  • Werkzeugkunde
  • Arbeits- und Unfallschutz
  • Materialkunde
  • naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Kunst- und Kulturgeschichte
  • Fachliteratur und Literaturrecherche
  • Arbeitstechniken und Zeitplanung
  • Objektpräsentation

 

Die Vergütung

Im Praktikum wird eine Vergütung von z.Zt. € 133,-- gezahlt. In der Regel besteht die Möglichkeit, Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög) zu beantragen.

Der Abschluss

Zum Abschluss des Praktikums wird eine Bescheinigung mit Berichtszeugnis, unterzeichnet von der Ausbilderin bzw. dem Ausbilder sowie der Museumsleitung, ausgehändigt.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Der 31. März ist jeweils letzter Termin für die Abgabe Ihrer Unterlagen (mit Lebenslauf und Lichtbild, Zeugnissen, ggf. Bescheinigungen der Studienberatung und einer Begründung des Berufswunsches). Bitte entscheiden Sie sich für eine Fachrichtung. Alternativ kann gerne ein zweiter Bereich angegeben werden.

Weitere Auskünfte zu den fachlichen Inhalten und zu den Rahmenbedingungen erhalten Sie bei:

Stiftung Historische Museen Hamburg
Silke Beiner-Büth
Museum für Hamburgische Geschichte
Holstenwall 24
20355 Hamburg
Tel. 040/428132-2375
Fax 040/428132-3103
E-mail: silke.beiner-bueth@mhg.shmh.de