Bild

Speicherstadtmuseum

Hamburgs Welterbe entdecken! Im authentischen Rahmen eines Lagerhauses von 1888 zeigt das Speicherstadtmuseum anhand traditioneller Arbeitsgeräte und typischer Waren, wie die Quartiersleute früher hochwertige Importgüter wie Kaffee, Kakao oder Kautschuk gelagert, bemustert und veredelt haben. Weitere zentrale Themen sind der Tee- und Kaffeehandel sowie die Baugeschichte der Speicherstadt.

Highlights

Bild

Öffnungszeiten

Herzlich willkommen im Speicherstadtmuseum!

MÄRZ BIS OKTOBER:

Mo - Fr 10 - 17 Uhr

Sa - So 10 - 18 Uhr

NOVEMBER BIS FEBRUAR:

Mo - So 10 - 17 Uhr

An allen Feiertagen bis auf Heiligabend geöffnet.

Hamburgs UNESCO-Welterbe

Bild

Dieser Rundgang erschließt den weltweit einzigartigen Lagerhauskomplex - UNESCO-Welterbe seit 2015 - und macht seine wechselvolle Geschichte anschaulich. Bei dem Rundgang wird das Kerngebiet der Speicherstadt mit dem Kesselhaus, der Kaffeebörse und dem imposanten Sandtorquaihof vorgestellt. Die Führung startet im Speicherstadtmuseum mit einer kurzen Einführung zur Planung und zum Bau des Lagerhausviertels.

Krimilesungen: Spannung garantiert!

Bild

Nachts, wenn der Wind um die dunklen Speicherblöcke heult und die Dielen knarren... Das Speicherstadtmuseum veranstaltet regelmäßig spannende Krimilesungen mit renommierten Autoren. Besonders beliebt sind die Langen Kriminächte, bei denen mehrere Autoren unter einem gemeinsamen Motto lesen. Um packende Themen geht es auch in den historischen Romanen, die sporadisch vorgestellt werden.

Dauerausstellungen

Angebote für Kinder und Familien

Die Entdeckertour für Kinder

Entdeckertouren für Kinder, Foto: SHMH, Elke Schneider

Öffentliche Speicherstadtführung für Kinder von 6 bis 12 Jahren in Begleitung Erwachsener

Wo hat der legendäre Pirat Klaus Störtebeker seinen Goldschatz versteckt? Was passiert in der Speicherstadt bei Ebbe, Flut und Sturmflut? Wie haben die Quartiersleute auf den alten Lagerböden gearbeitet? Probiert Kakaobohnen! Und geht am Schluss selbst auf Schatzsuche!

Kalle – de lütte Quartiersmann

Kinderrallye Kalle, de lütte Quartiersmann. Foto: SHMH/Sinje Hasheider

Kinder können das Museum mit einer spannenden Rallye selbst entdecken

Kennt ihr schon Kalle, den kleinen Quartiersmann? Kalle möchte euch das Speicherstadtmuseum zeigen. Dafür müsst ihr ihn aber suchen, denn er hat sich überall im Museum versteckt. Und an jeder Stelle, wo ihr ihn entdeckt, ist eine Frage zu beantworten oder eine Aufgabe zu lösen.

Gruppenführungen und Rallyes

Private gebuchte Gruppenführung, Foto: Elke Schneider

für (Berufs-) Schulklassen, Kindergeburtstage und Jugendgruppen

Das Museum bietet private Gruppenführungen in der Dauerausstellung und in der Speicherstadt an – auf Wunsch mit einem Abstecher in die HafenCity oder in die historische Deichstraße -, die von erfahrenen Museumspädagogen betreut werden - auch in Englisch, Französisch, Spanisch und Deutscher Gebärdensprache.

Bild

Tipp: Speicherstadt digital

Die App zur Erkundung des Welterbes: Standortbezogene Präsentation der historischen Einblicke in das lebendige Erbe der Speicherstadt. Rare Aufnahmen dokumentieren den Bau und verschiedene Zeitperioden dieses geschichtsträchtigen Gebietes. Mit Augmented Reality überblenden Sie Bauwerke mit historischen Ansichten und lassendie Vergangenheit in die Gegenwart schmelzen. Emotionale Zeitzeugenberichte und Hörspiele – produziert vom NDR Hörfunk – lassen Geschichte lebendig werden. Dank vorgegebener Suchfilter finden Sie gezielt Inhalte und Material zu Themen und Zeitabschnitten.

Die App gibt es gratis im App Store und Google Play Store.

Öffnungszeiten

November bis Februar:
Montag bis Sonntag 10 - 17 Uhr

März bis Oktober:
Montag bis Freitag 10 - 17 Uhr
Samstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr

Feiertagsregelung

Heiligabend geschlossen.
1. Weihnachtstag 12 - 17 Uhr
2. Weihnachtstag 10 - 17 Uhr
Silvester 10 - 17 Uhr
Neujahr 12 - 17 Uhr
An allen anderen Feiertagen hat das Speicherstadtmuseum von 10 - 18 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

4,50 € für Einzelbesucher

3,00 € ermäßigt

2 € Schüler

Inhaber von Rabattkarten (s.u.) und Gruppen ab 10 Personen zahlen den ermäßigten Eintrittspreis: 3,50 € / ermäßigt 2,50 € / Schüler 1,50 €.

Ermäßigungen gelten für Studenten (bis 30 Jahre), Auszubildende, FSJ, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger. Mit „Schüler“ sind Absolventen allgemeinbildender Schulen gemeint. Für Berufsschüler gilt der ermäßigte Tarif. Als Rabattkarten werden akzeptiert: Hamburg Card, Hamburger Ferienpass, Niedersachsen Ticket, Schleswig-Holstein Ticket. Rabatt erhalten außerdem Inhaber einer tagesaktuellen Eintritts- bzw. Fahrkarte des Hafenmuseums Hamburg und der Maritimen Circle Line.

Kontakt

Speicherstadtmuseum
Am Sandtorkai 36
20457 Hamburg

Tel. 040 32 11 91
Fax 040 32 13 50

info@speicherstadtmuseum.de

www.speicherstadtmuseum.de

Das Speicherstadtmuseum ist eine privat betriebene Außenstelle des Museums der Arbeit.

Karte aktivieren

Unser Service

Der Museumsshop

Der Museumsshop im Speicherstadtmuseum
Neben Souvenirs, Postkarten, Büchern und Geschenkartikeln gibt es auch ständig eine größere Auswahl an Teespezialitäten und ein kleines Sortiment an Kaffees.

Café Kaffeeklappe

Café Kaffeeklappe im Speicherstadtmuseum

Wer direkt eine Stärkung braucht, bekommt in unserer Kaffeeklappe frischen Kaffee, Getränke und andere Leckereien. 

Freundeskreis

Bild

Als gemeinnütziger Verein setzen sich die Freunde des Speicherstadtmuseums ehrenamtlich dafür ein, das Museum noch bekannter zu machen.

Hamburg Wissen