Museum der Arbeit | 17.02.2020 Beginn: 19:00 Uhr

Nachtarbeit im Hafen

Der Betrieb im Hamburger Hafen läuft rund um die Uhr, an 360 Tagen im Jahr. Ob es Tag ist oder Nacht, spielt dabei keine Rolle. Mehr als neun Millionen Standardcontainer werden in Deutschlands größtem Hafen jedes Jahr umgeschlagen. Wie aber ist die Arbeit im Hafen in Zeiten der Digitalisierung organisiert und wie ist die Zukunftsperspektive? Was ist überhaupt gesunde Arbeit und wie dicht liegen Mythos und Realität bei den heutigen Hafenberufen beieinander?

Gäste: Prof. Dr. Volker Harth (Leiter des Zentralinstituts für Arbeitsmedizin und Maritime Medizin (ZfAM), Wolfgang Schwerdtfeger (ehemaliger Betriebsrat bei der HHLA)

Moderation: Carsten Jordan (Leiter des Hafenmuseums Hamburg)

 

Categories: Default Category