Wir verwenden Cookies um die Seiten auf der Basis unseres berechtigten Interesses für Sie funktional und sicher zu gestalten und in anonymisierter Form Daten über die Nutzung unserer Seiten zu erhalten. Bitte finden Sie ausführliche Informationen darüber, welche Daten, zu welchem Zweck, wie lange etc. erhoben und verarbeitet werden in unserer Datenschutzerklärung. Dort finden Sie auch Hinweise darauf, wie Sie den Einsatz von Cookies verhindern können. - Mehr Erfahren - Verstanden
Altonaer Museum | 15.09.2019 Beginn: 14 Uhr

In fremder Erde. Zwei Filme über das Sterben

„Wo werde ich beerdigt?“ ist für ältere Muslime eine wichtige Frage. Die traditionelle muslimische Bestattung im Leintuch steht im Widerspruch zur deutschen Sargpflicht. Auch ist eine Überführung in die alte Heimat oft billiger als ein Begräbnis auf einem deutschen Friedhof. Ayhan Salar, Kurator der Ausstellung und Filmemacher, zeigt in zwei Filmen Umgang und Auseinandersetzung mit dem Tod und den Toten am Beispiel von Muslimen in Hamburg.

Categories: Default Category