Wiege, Weide, Mahagoni, Mitte 19. Jh., SHMH – Altonaer Museum Inv.-Nr. 1950-10

Die Wiege

Wer einmal in dieser Wiege gelegen hat, wissen wir nicht. Wir können aber sehen, dass das Möbelstück aus Weide geflochten wurde. Das ist ein Baum mit vielen dünnen und biegsamen Ästen, die man flechten kann. So lassen sich leichte Möbel mit runden Formen anfertigen, wie zum Beispiel Wiegen. Vor ungefähr 200 Jahren wurden sehr viele kleine Kinderbettchen aus Weiden gemacht. Deshalb wissen wir, dass auch diese Wiege ungefähr so alt sein muss. Stell dir einmal vor, dann wäre der Mensch der damals als Baby darin schlief, heute schon fast 200 Jahre alt. 

Bild