Foto: Familie Hamann, 1909. Quelle: Staatsarchiv Hamburg, Lizenz: Gemeinfrei

Auf unserem Foto der Woche sehen wir Tamburinballspielerinnen des St. Pauli Turnvereins. Trommel- oder Tamburinball ist der deutsche Name, der von etwa 1890 bis in die 1920er Jahre für Tamburello gebräuchlich war. Hierbei handelt es sich um ein Ballspiel, bei dem ein kleiner, elastischer Ball von zwei Parteien mittels eines tamburinähnlichen Schlägers über eine zwischen ihnen gespannte Schnur einander zugeschlagen wird.

Dieses Foto stammt aus der Bilddatenbank von efoto Hamburg