Skulptur „Rebecca am Brunnen“ von Girolamo Masini, Marmor, Italien, um 1850, SHMH – Jenisch Haus Inv.-Nr. AB06313, Foto: Michaela Hegenbarth

Die Skulptur

Johann Martin Jenisch war ein sehr reicher Mann, der vor langer Zeit mit seiner Familie in Hamburg lebte. Er hatte nicht nur sehr viel Geld, er verreiste auch sehr gern und interessierte sich für Kunst. Wenn er auf Reisen war, hat er neugierig Ausschau gehalten, welche Kunstwerke wohl in seine neue Sommervilla, das Jenisch Haus, passen könnten. In Italien hat er besonders viele Dinge gefunden. Einmal ließ er 16 Kisten mit wertvollen Marmorarbeiten und Gemälden von der italienischen Hafenstadt Livorno aus nach Hamburg verschiffen. Darunter war auch diese kostbare Marmorskulptur "Rebecca am Brunnen".

Bild