Reich verzierter Damenhut, SHMH – Museum für Hamburgische Geschichte Inv.-Nr. 1938,13, Foto: Michaela Hegenbarth

Der Sonntagshut

Hast du schon einmal jemanden sagen hören: „Das kannst du dir an den Hut stecken“? Das bedeutet ungefähr das Gleiche wie: „Das will ich nicht“ oder: „Behalte es doch selbst“. Woher diese Redewendung kommt, wissen wir nicht genau. Vielleicht rührt sie ja von einem alten Brauch her? Menschen haben sich vielleicht Dinge an den Hut gesteckt,  die nicht besonders wertvoll waren und die auch sonst keiner mehr haben wollte. Es ist aber natürlich genauso möglich, sich ganz wunderbare Dinge wie Blumen und Blätter an den Hut zu stecken und dadurch eine ganz besondere Kopfbedeckung zu erschaffen.

Bild