Künstlerpostkarte von Georg Hermann Gelbke, Aquarell auf Karton, 1932, SHMH – Altonaer Museum Inv.-Nr. 1970-174,11

Die Schwimmer

„Den Lilien und den Kenigsteen
den kannste hier beim Baden sehn,
und mit jedem deiner Beene
stößt du hier uff Steene!“

Dieses kleine Gedicht steht auf der Rückseite der Postkarte, die der Künstler Georg Hermann Gelbke gezeichnet hat. Er hat die Karte an seinen Bekannten Heinrich Müller gesendet. Und Herr Müller wiederum hat die Karte dann dem Museum geschenkt.

Bild