Bierexport

Hamburg galt im Mittelalter aufgrund seiner vielen Brauereien als das „Brauhaus der Hanse“. Ein Großteil des Hamburger Biers wurde exportiert, insbesondere in die Niederlande, aber auch nach Frankreich, England, Jütland und Island. 1369 waren dies zum Beispiel rund 62.000 Tonnen Bier, d. h. ungefähr 3.000.000 Liter.
Bild