Handschuhe, Woll- und Kunstfasergemisch, um 1955, SHMH – Museum für Hamburgische Geschichte Inv.-Nr. 2005,115, Foto: Michaela Hegenbarth

Die Handschuhe

Schon die Menschen in der Steinzeit hatten Handschuhe aus Tierhaut und Fellen. Zu dieser Zeit sahen Handschuhe jedoch noch ganz anders aus als die grünen Handschuhe, die du hier siehst.  Es waren eher kleine Säcke, die man über die Hände zog und am Handgelenk mit einer Schnur zuband. Später kamen Handschuhe mit Daumen und Fingern dazu. Im alten Ägypten waren Handschuhe nur etwas für sehr, sehr reiche Menschen, Könige oder Königinnen zum Beispiel. Stell dir mal vor: Im Grab des ägyptischen Königs Tutanchamun wurden 27 Paar Handschuhe gefunden, heißt es!

Bild