Foto: Familie Hamann, 1914. Quelle: Staatsarchiv Hamburg, Lizenz: Gemeinfrei

Am 14. Mai 1914 brach das größte Passagierschiff der Welt, die „Vaterland“ zu seiner Jungfernfahrt mit dem Ziel New York auf.  Auftraggeber für den Bau des Schiffes war Albert Ballin, Generaldirektor der Reederei Hapag. Während die herkömmlichen Dampfer spärlich und eher funktional ausgestattet waren, wollte Ballin mit der Imperator-Klasse schwimmende Luxus-Hotels bauen.

Dieses Foto stammt aus der Bilddatenbank von efoto Hamburg