Floß, Modell aus Bambus mit geflochtenem Segel, Ostafrika (vermutlich), um 1900, SHMH – Altonaer Museum Inv.-Nr. 1932-300; Foto: Michaela Hegenbarth

Das Floß

Hier siehst du ein Modell von einem Floß. Es ist aus Bambusrohren und hat ein viereckiges, geflochtenes Segel und zwei Ruder. Blankeneser Seeleute haben es von Übersee als Souvenir mit in ihre Heimatstadt Hamburg gebracht. Flöße haben keinen Rumpf so wie Segelboote oder riesige Containerschiffe. Ein Floß sieht eher aus wie eine platte Fläche, die auf dem Wasser schwimmt. Das Tolle daran ist, dass es dadurch auch auf sehr flachem Wasser fahren kann. Es ist gar nicht so schwer, ein Floß zu bauen. Man braucht eigentlich nur schwimmfähiges Material, wie zum Beispiel Holz oder Schilf oder auch Hohlkörper, wie leere Fässer oder Kanister.

Bild