Museum für Hamburgische Geschichte | 16.09.2021 Beginn: 18:00 – ca. 20:00 Uhr

Hamburg nach fünf: St. Pauli

Bewegte Geschichte eines Viertels zwischen Hafen, Vergnügen und Kommerz 

Museumsbesuch und Stadtgang

Der heutige Stadtteil St.Pauli entwickelte sich über Jahrhunderte nur langsam. Die Entwicklung zum Vergnügungsviertel vollzog sich dann rasant binnen der letzten drei Jahrzehnte des 19. Jahrhunderts. Damit steht der Stadtteil auch im engen Zusammenhang mit der Hafenentwicklung, mit der Eröffnung des Elbtunnels 1911 waren Hafen und Stadtteil auch direkt verbunden. Aktuell steht St.Pauli wieder vor einschneidenden Veränderungen. Im Museum wie auch im Stadtteil finden sich bis heute Spuren aus fast allen Etappen seiner Entwicklung.  

Referent: Daniel Jahn 

 

Um Tragen von Mund-Nasenschutz während der Rundgänge wird gebeten.

Aufgrund der derzeit geltenden Hygienevorschriften finden die Veranstaltungen in der Reihe "Hamburg nach Fünf" derzeit ohne Einkehr und ohne Frei-Getränk und daher zu einem anderen Preis statt.