Museum der Arbeit | 20.02.2023 Beginn: 19:00 Uhr

Wie entdeckt man neue Elementarteilchen?

Vortrag und Gespräch mit Johannes Haller, Teilchenphysiker

Johannes Haller war Teil eines internationalen Forschungsteams, das vor gut zehn Jahren das Higgs-Boson entdeckte. Haller erzählt von den Forschungen und erklärt, das längst nicht alle Geheimnisse um den Aufbau der Materie gelüftet seien.

Mit der Ausstellung "Wie alles begann" lädt das Museum der Arbeit gemeinsam mit den Hamburger Wissenschaftseinrichtungen Universität Hamburg / Exzellenzcluster Quantum Universe und dem Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY zu einer ganz besonderen Spurensuche ein, die über 13 Milliarden Jahre zurück in die Vergangenheit führt - zum Ursprung unseres Universums. Im Rahmen des Begleitprogramms gibt es die Möglichkeit, diese Fragen vor dem Hintergrund der aktuellsten Erkenntnisse mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Ausstellung zu diskutieren.

Categories: Veranstaltungen