Wir verwenden Cookies um die Seiten auf der Basis unseres berechtigten Interesses für Sie funktional und sicher zu gestalten und in anonymisierter Form Daten über die Nutzung unserer Seiten zu erhalten. Bitte finden Sie ausführliche Informationen darüber, welche Daten, zu welchem Zweck, wie lange etc. erhoben und verarbeitet werden in unserer Datenschutzerklärung. Dort finden Sie auch Hinweise darauf, wie Sie den Einsatz von Cookies verhindern können. - Mehr Erfahren - Verstanden
Altonaer Museum | 06.04.2019 Beginn: 18:00 - 20:00 Uhr

Ein literarischer Überraschungsgast in der Ausstellung

Klassische Literaturveranstaltungen sind zwar schön und gut, aber noch viel spannender ist es, direkt mit einem Autor, einer Autorin oder mit Gleichgesinnten zu sprechen, nachdem man das Buch bereits gelesen hat. Und genauso funktioniert das neue Leseclubfestival: Die Besucher wählen aus sechs Büchern ihren Favoriten aus, bekommen das Buch zugeschickt und haben einen Monat Zeit, es zu lesen. Am Samstagabend, den 6. April 2019, finden dann an sechs Orten zeitgleich die Leseclubs zusammen mit den Autorinnen und Autoren der Bücher statt: in intimer Runde von maximal 20 Gästen, in unterschiedlichsten Locations und in lockerer Atmosphäre. Eine dieser Orte ist die Ausstellung „Schöner Wohnen in Altona?“. Am Ende kommen alle Beteiligten an einem zentralen Ort zusammen, um die Literatur zu feiern und den Abend bei Drinks und Gesprächen ausklingen zu lassen.

Das Leseclubfestival wird gefördert von der Behörde für Kultur und Medien sowie dem Börsenverein Landesverband Nord e.V.

In Kooperation mit dem Leseclub-Festival

Categories: Default Category