Wir verwenden Cookies um die Seiten auf der Basis unseres berechtigten Interesses für Sie funktional und sicher zu gestalten und in anonymisierter Form Daten über die Nutzung unserer Seiten zu erhalten. Bitte finden Sie ausführliche Informationen darüber, welche Daten, zu welchem Zweck, wie lange etc. erhoben und verarbeitet werden in unserer Datenschutzerklärung. Dort finden Sie auch Hinweise darauf, wie Sie den Einsatz von Cookies verhindern können. - Mehr Erfahren - Verstanden
Museum der Arbeit | 17.02.2019 Beginn: 10:00 - 17:00 Uhr

BuchDruckKunst: Erlesenes auf Papier

Wer Schönes & Schräges, Traditionelles und Experimentelles, Erschwingliches und Exklusives auf Papier sucht, wird bei der mittlerweile 14. BuchDruckKunst sicherlich fündig. Die Verkaufsmesse präsentiert eine Auswahl von über 50 Ausstellern, die mit traditionellen wie neuen Druckverfahren arbeiten, aber auch Unikate und Malerbücher herstellen. Papiermacher, Setzer, Drucker und Buchbinder führen ihr Handwerk vor, die Original Hersbrucker Bücherwerkstatt feiert ihren 50. Geburtstag und Studenten der Kunsthochschule Burg Giebichenstein aus Halle zeigen aktuelle Projekte. Uwe Warnke, Herausgeber der Zeitschrift ENTWERTER/ODER, stellt anlässlich des 30jährigen Jubiläums der deutschen Wiedervereinigung Buchkunst vor, die ihren Anfang im künstlerischen Untergrund der DDR nahm. Das Museum für Druckkunst Leipzig ist zu Gast und erläutert die Herstellung von Notensätzen.

Die Teilnehmer 2019 finden Sie auf der Seite von buchdruckkunst.com

Die BuchDruckKunst präsentiert seit 1999 "Erlesenes auf Papier" im Museum der Arbeit. Hier gibt es einen kleinen Rückblick auf die BuchDruckKunst von 2017. 

Categories: Default Category