Wir verwenden Cookies um die Seiten auf der Basis unseres berechtigten Interesses für Sie funktional und sicher zu gestalten und in anonymisierter Form Daten über die Nutzung unserer Seiten zu erhalten. Bitte finden Sie ausführliche Informationen darüber, welche Daten, zu welchem Zweck, wie lange etc. erhoben und verarbeitet werden in unserer Datenschutzerklärung. Dort finden Sie auch Hinweise darauf, wie Sie den Einsatz von Cookies verhindern können. - Mehr Erfahren - Verstanden
Altonaer Museum | 13.01.2019 Beginn: 11:00 Uhr

Bilder von Geflüchteten im öffentlichen Raum

Gespräch und Diskussion mit Mauricio Bustamante, Fotograf für Diakonie Hamburg, Der Spiegel, Hinz & Kunzt und Paul Steffen, Politologe

Ein Thema wird durch Realitäten, aber auch Parolen und Bilder definiert. Der Fotograf überlegt, welche Bilder zu klischeehaft sind und er will über Begegnungen berichten, die ihn zum Nachdenken über angemessene Präsentationen inspiriert haben. Ebenfalls sollen prominente Titelbilder und Schlagzeilen zum Thema besprochen werden. Dahinter steht die Frage: Wie kommen wir zu unseren Ideen von Flucht und Geflüchteten?


Abbildung: ohne Titel. Foto: Rashed Payam

Categories: Default Category