Museum der Arbeit | 07.08.2021 Beginn: 14 - 21 Uhr

Barmbek schwingt

Hoffest auf dem Bert-Kaempfert-Platz

Das Museum der Arbeit feiert zusammen mit seinen Hofnachbarn und Freunden ein Sommerfest auf dem Bert-Kaempfert-Platz. Bis der Hof swingt! 

 

Familienprogramm ab 14 Uhr:

Mobile Druckwerkstatt, Muli-Zug, Rollenrodelbahn, Menck-Bagger und Drechseln für Kinder 

Museum der Arbeit


Tanz und Musik

Zinnschmelze


Bastelaktion: selbstgestaltete Buttons zum Anstecken, Flohmarktecke mit Bibliotheksmedien

Bücherhalle Barmbek


Schnellporträts vom Karikaturisten Jens Natter - von 14:30 - 16:30 Uhr

Bücherhalle Barmbek


Krickel-Krakel-Kreiselbilder 

Stürmisch und wirbelnd zeichnen und malen

VHS Hamburg Nord


Bogenschießen

Globetrotter Ausrüstung


Roller-Parcours

Polizei Hamburg

 

und vieles mehr von und mit Asklepios Klinik Barmbek, Hamburger Puppentheater, Hamburger Sparkasse, Theaterdeck Hamburg, T.R.U.D.E. Restaurant Bar Café, DRK Hamburg Nordost, Kinderzahnarztpraxis Dr. Ghaussy & Partner Kids…

Am Nachmittag erwartet die kleinen und großen Gäste zudem Vorführungen mit dem historischen Menck-Bagger, Riesen-Seifenblasen, eine Hüpfburg und Straßentheater. 

Auch dabei sind: Theaterdeck Hamburg, Sprachbrücke Hamburg, Hamburger Puppentheater u.v.m.


19 Uhr DePhazz auf der großen Bühne 

Am Abend wartet dann die Band DePhazz. Die vom unermüdlichen Klangsammler und Sample-Architekten Pit Baumgartner ins Leben gerufenen „Godfathers of Lounge“ überzeugen durch ausgeprägtes Stilbewusstsein, knochentrockene Grooves, tonnenweise Soul und eine tänzelnde Ironie.  

Bereits mit ihrem ersten Album „Detunized Gravity“ avancierten DePhazz zum Liebling der Fernsehredakteure, die die retro-elektronischen Klänge der Band gerne auf Heavy Rotation unter Lifestyle- wie Nachrichtenbeiträgen legten und so die ganze Nation in ästhetische Klänge hüllten. Durch viele Sampler wie »Buddha Bar«, »Café del Mar« oder »Hotel Costes« gelangten Songs wie »The Mambo Craze» in die ganze Welt.  DePhazz Songs wanderten rund um den Globus, ob ins Backpacker Hostel nach Nepal oder ins Dissidententreff nach Novosibirsk. Von Argentinien bis Zypern: alle hörten DePhazz!

Der Name war immer schon etwas schwergängig auf der Zunge. Viele kennen bis heute die Musik besser als den Namen der Band – und kaum einer weiß, dass die Band – die 1997 von Pit Baumgartner gegründet wurde – im beschaulichen Heidelberg entstanden ist. Somit ist DePhazz zwar ein erfolgreicher Export »Made in Germany«, dabei aber wahrscheinlich die unbekannteste bekannteste Band Deutschlands!

Die Konzerte von DePhazz dagegen entführen ihr Publikum weltweit in eine Fantasiewelt, die Auftritte sind Gesamtkunstwerke aus starken Stimmen und betörender Live- und elektronisch erzeugter Musik.

Live auf der Bühne:

Pat Appleton – vocals

Bernd Windisch – bass, electronics

Marcus Bartelt – baritone saxophone, flute

Oli Rubow– drums, effects

Ulf Kleiner – Rhodes, grand piano

 

***

Nachdem BARMBEK SCHWINGT 2020 coronabedingt ausfallen musste, findet das beliebte Hoffest 2021 wieder statt - wenn auch noch mit Einschränkungen und einem kurzfristig angepassten Hygiene-und Sicherheitskonzept.

Das Museum der Arbeit feiert zusammen mit seinen Hofnachbarn und Freunden ein Sommerfest auf dem Bert-Kaempfert-Platz. Bis der Hof swingt! 

Für das leibliche Wohl ist an vielen Ständen und Food Trucks gesorgt.

BARMBEK SCHWINGT wird unterstützt von der Bert Kaempfert Music Publishing GmbH und der Baugenossenschaft Dennerstraße-Selbsthilfe eG.

Categories: Default Category