Wir verwenden Cookies um die Seiten auf der Basis unseres berechtigten Interesses für Sie funktional und sicher zu gestalten und in anonymisierter Form Daten über die Nutzung unserer Seiten zu erhalten. Bitte finden Sie ausführliche Informationen darüber, welche Daten, zu welchem Zweck, wie lange etc. erhoben und verarbeitet werden in unserer Datenschutzerklärung. Dort finden Sie auch Hinweise darauf, wie Sie den Einsatz von Cookies verhindern können. - Mehr Erfahren - Verstanden

Exkursionen

Bild
Bild

Tagesexkursion nach Schloss Mirow und Kloster Stift zum Heiligengrabe

für Freunde des Altonaer Museums am 21. September 2019

Unsere Schlösser-Tour durch Mecklenburg-Vorpommern wird am Samstag, dem 21. September 2019 fortgeführt. Wir erkunden die Mirower Schlossinsel, welche sich auf einer Komturei des Johanniterordens im 13. Jahrhundert gründet. Das heutige Gebäudeensemble mit Schloss und Kavaliershaus war eine Nebenresidenz der Herzöge von Mecklenburg-Strelitz. Das Schloss besteht in seinem Kern aus Teilen eines Vorgängerbaus von 1708, der bei dem Brand 1742 partiell zerstört wurde. Der barocke Festsaal stammt noch von 1710. Das heutige Schloss wurde Mitte des 18. Jahrhunderts im Auftrag von Adolf Friedrich III. nach Plänen von Hofbaumeister Christoph Julius Löwe, welcher auch für die Planung und den Bau der Stadt Neustrelitz verantwortlich war, erbaut. Zu dieser Zeit hatte sich der Mirower Hof, trotz oder gerade wegen seiner Abgeschiedenheit, kurzzeitig zu einem geistig-intellektuellen Zentrum des Landes entwickelt. Schloss und Schlossinsel gehören dem Land Mecklenburg-Vorpommern. Das Schloss wurde von 2003 bis 2014 umfassend restauriert und ist seitdem wieder öffentlich zugänglich. Nach dem Mittagessen in der „Alten Schlossbrauerei“ steht der Besuch des Klosters Stift zum Heiligengrabe[2] auf dem Programm. Das Kloster wurde 1287 durch Markgraf Otto IV. gegründet und zwei Jahre später auf seine Veranlassung durch Nonnen des Zisterzienserinnenklosters aus Neuendorf bezogen. 1317 wurde erstmals die Existenz eines Heiligen Grabes erwähnt. Das Kloster Stift hat eine lange und ereignisreche Geschichte von über sieben Jahrhunderten aufzuweisen. Kaiser Wilhelm II. förderte das Stift besonders und veranlasste die Ausmalung und Ausstattung der Heiliggrabkapelle. Die Klosteranlage gilt als besterhaltene in Brandenburg und ist seit 1998 als Denkmal nationaler Bedeutung eingestuft. Heutzutage ist das, in der Prignitz gelegene Kloster Stift, geistig-religiöses, kulturelles und touristisches Zentrum mit einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm. Seit 2017 ist inmitten der Abtei die neu konzipierte und gestaltete Dauerausstellung zur Klostergeschichte zu sehen.

Informationen, Anmeldung und Programm zum Download

Programmablauf (Programmänderungen und Zeitabweichungen vorbehalten)

07.00 Uhr Abfahrt am Altonaer Museum / Museumstr. 23 / 22765 Hamburg
10.45 Uhr Ankunft Schloss Mirow
11.00 Uhr ca. 1 stündige Führung durch Schloss Mirow > ca. 10-minütiger Spaziergang zur Museumsgastronomie „Alte Schlossbrauerei“
12.30 Uhr Mittagessen in der „Alten Schlossbrauerei“
13.45 Uhr Kurzer Spaziergang zum Busparkplatz
14.00 Uhr Abfahrt nach Kloster Heiligengrabe
15.00 Uhr ca. 1 stündige Führung durch das Kloster Stift zum Heiligengrabe
16.30 Uhr Abfahrt nach Hamburg
20.00 Uhr Ankunft am Altonaer Museum

Bitte beachten Sie, dass die Stationen, die wir besichtigen nicht oder nur eingeschränkt barrierefrei sind!
Die Teilnahmegebühr für unsere Tagesexkursion am 21. September 2019 beträgt 114 Euro pro Person für FAM-Mitglieder / 124 Euro pro Person für Nicht-Mitglieder (Mindestteilnehmerzahl: 23 Personen).

Folgende Leistungen sind im Preis enthalten (Programmänderungen vorbehalten):

  • Reiseleitung: Frau Dr. Kerstin Petermann
  • An- und Abreise per komfortablen Reisebus (Ein- und Ausstieg am Altonaer Museum)
  • Eintritt und Führung Schloss Mirow und Kloster Stift zum Heiligengrabe
  • Mittagessen im Schloss-Restaurant „Alte Schlossbrauerei“
  • Trinkgelder sind inkludiert

Reiseanmeldung Schloss Mirow und Kloster Stift zum Heiligengrabe
Schicken Sie Ihre Anmeldung bitte bis spätestens 31. August 2019 per Post an die
Freunde des Altonaer Museums e.V.
zu Händen Sylvia Jodat
Museumstr. 23
22765 Hamburg
oder per E-Mail an sylvia.jodat@am.shmh.de

Wenn Sie sich per E-Mail anmelden ist es nicht notwendig das beigefügte Anmeldeformular auszufüllen. Eine formlose Anmeldung mit Ihren relevanten Daten (Name, ggf. FAM-Nr., Personenanzahl sowie Nennung des gewünschten Mittagssens mit aussagekräftigem Stichwort) genügt.
Nach erfolgter Anmeldung, erhalten Sie von mir eine schriftliche Teilnahmebestätigung und eine Rechnung mit der Kontoverbindung des Freundeskreises. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ausschließlich schriftliche Anmeldungen berücksichtigt werden können.

Vorankündigung Veranstaltungstermine von September bis Oktober 2019

 

Freitag, 13. September 2019, 17 Uhr
Führung durch die Ausstellung „Ich lebe noch.“ Fotopostkarten aus den Lazaretten des Ersten Weltkriegs“, Medizinhistorisches Museum Hamburg. Mehr Informationen finden Sie bei Veranstaltungen des Freundeskreises. 


Donnerstag, 21. November 2019, 16 Uhr
Führung durch das Polizeimuseum. Mehr Informationen finden Sie bei Veranstaltungen des Freundeskreises. 


Zu den genannten Terminen erhalten Sie rechtzeitig separate Einladungen und weitergehende Informationen.

Vergangene Exkursionen

Abschlusspräsentation FSJ Kultur mit Svea Buerfeind „Ist das Heu schon trocken?“. Zeugnisse einer Obstbauernfamilie. Eine kurze Präsentation des Konvoluts der Obstbauernfamilie Giese/Robohm aus dem Alten Land.“, Altonaer Museum

Donnerstag, 29. August 2019, 18 Uhr 

Fachexkursion Niederlande - Landpartie zu bedeutenden Gärten und Museen in Amsterdam und Haarlem.
18. bis 23. Juni 2019 

Wochenexkursion nach London & Kent mit Barbara Engelschall und Gabriele Nadin
Montag, 25. Juni bis Samstag, 30. Juni 2018

Tagesexkursionen nach Schloss Bothmer und Schloss Wiligrad
Samstag, 23. Juni 2018

Tagesexkursion nach Schleswig ins Schloss Gotthorf
Samstag, 11. November 2017


Tagesexkursionen nach Braunschweig ins Herzog Anton Ulrich-Museum
Samstag, 17. Juni 2017


Wochenexkursion in die Toskana für die Freunde des Altonaer Museums
Sonntag, 14. Mai 2017 bis Freitag, 19. Mai 2017


Besichtigung der Holsten-Brauerei. 
Freitag, 24. Februar 2017

Cäsar Pinnau und die Cap San Diego. Besichtigung mit Dr. Kerstin Petermann und Dirk Jacobs (Cap San Diego) 
Samstag, den 5. und 12. November 2016


Altona entdecken. Zwischen Kriegerdenkmal und Ruine in Toplage. Stadtteilrundgang mit Jörg Gerhard
Sonntag, dem 25. September 2016


Normandie-Exkursion für die Freunde des Altonaer Museums. Normannische Impressionen, Gärten & Impressionisten 
28.08.–02.09.2016


Tagesexkursion nach Oldenburg mit Frau Dr. Kerstin Petermann und Frau Dr. Susanne Geese 
Samstag, dem 11. Juni 2016


Tagesexkursion nach Lübeck mit Besuch des Europäischen Hansemuseums und des St. Annen Museums
Samstag, 24. Oktober 2015


Tagesexkursion nach Rostock mit Besuch der Kunsthalle Rostock und Stadtbesichtigung
Samstag, 6. Juni 2015


Rom-Exkursion für die Freunde des Altonaer Museums, 10. bis 16. Mai 2015


Tagesexkursion nach Hannover zur Landesausstellung „Als die Royals aus Hannover kamen“
Samstag, 30. August 2014


Rundgang mit Führung durchs Hafenmuseum
Samstag, 16. August 2014


„CROESO I GYMRU!“ – WILLKOMMEN IN WALES
Wales-Exkursion vom 21. bis 27. Juni 2014 mit den Freunden des Altonaer Museums